Marielle Amsbeck arbeitet als freie Choreographin, Regisseurin und Performerin im Bereich Tanz, Performance und postdramatisches Theater. Ein Fokus ihrer Arbeit liegt auf zeitgenössischen Formaten für  junges Publikum. 2014 schloss sie den Bachelor in Theaterpädagogik – Hochschule Osnabrück / Institut für Theaterpädagogik Lingen (Ems) ab. Neben und nach dem Studium arbeitete sie als Regieassistentin und Co-Regie u.A. für und mit Nicole Amsbeck, Erik Kaiel, Theater Lakritz, Theater Transit. Regelmäßig ist sie für das internationale Theaterfestival für junges Publikum „Starke Stücke“ im Rhein-Main-Gebiet tätig. 2017 arbeitete Marielle in der Geschäftsführung für Kinder- und Jugendkultur am Theater Moller Haus Darmstadt und war 2018 am theater wrede+ Oldenburg tätig. Momentan lebt sie in Lingen und arbeitet freiberuflich u.A. für das TPZ Lingen, das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, das Staatstheater Darmstadt.